Zen im Internet?

Gutes Design im Web ist möglich. Und nicht nur, dass Seite für Seite mit all den Elementen gestaltet werden muss. Sondern einfach: Die Seiten enthalten den strukturell aufbereiteten Text, das Layout wird über die *Formatvorlage« (CSS-Datei) gemacht.

Sehr anschaulich ist es auf der Seite css Zen Garden: The Beauty in CSS Design, einem Projekt, das dazu einlädt, für eine bestehende Seite ein neues Layout (CSS-Datei und dazugehörige Grafiken) zu entwerfen.

Die besten werden dann online gestellt. Und – es ist frappierend, welche unterschiedlichen Layouts dann ausgewählt werden können.

Ein MUST für alle, die sich näher mit CSS auseinander setzen wollen.

More Webtipps

Hier wieder ein paar Adressen, bei denen mensch fündig werden kann, wenn er/sie/es Probleme mit HTML, CSS, SSI oder anderen webrelevanten Themen hat:

Dan Cederholms simplebits: Hier findet mensch schöne CSS-Lösungen und tiefgehende Diskussionen in Richtung auf strukturelle Kennzeichnung der Texte vs. Design. Ich sollte mehr surfen und lesen…
(weiterlesen…)

Warum Firefox? Clicky Web Analytics