Der Wollmützenmann Matthias Stührwoldt las im Selenter Hof

Matthias bei der LesungAm 9. 2. 06 veranstaltete der Selenter Snackfatt eine gelungene Autorenlesung im Selenter Hof. Eingeladen war Biobauer Matthias Stührwoldt aus Stolpe, der aus seinen beiden Büchern Verliebt Trecker fahren und Der Wollmützenmann vorlas, nachdem er denn da war. Er verspätete sich leicht, da er die Entfernung zwischen Stolpe und Selent unterschätzt hatte: »Früher ging das schneller, damals brauchte ich meiner Erinnerung nach nur 30 Minuten«, meinte er, denn er hat eine Zeit nördlich des Selenter Sees gelernt. Aber die neue Verkehrsführung in Preetz…

Am Anfang wurden die Gesichter lang, als Matthias auf Hochdeutsch begann. »Wi wöllt platt hörn«, ein Ruf aus dem Publikum. Rund 80 bis 90 Zuhörer hatten sich eingefunden, viele bekannte, aber auch viele unbekannte Gesichter. »Jou, dat geit los, aber platt is nich mien Modersprak. Ik hev dat ers later lernt…«. Und wieso er platt schnaken lernen musste, das berichtete er dann. Dies war die einzige traurige Geschichte des Abends: Sein Grossvater wurde im Alter immer tütteliger, und irgendwann konnte oder wollte er nur noch »platt versteihn«. So kam das dann.
(weiterlesen…)

Warum Firefox? Clicky Web Analytics