Blog intern: Inhalte und Aufmachung ändert sich ständig

08. Jul 2006, 11:49 PM (Frank Hunck) ♥ Blog intern · Translation: en fr

Ich verwende in der Sidebar kategorieabhängige Inhalte wie Einführungstexte und spezifische Linksammlungen. Dazu setze ich die WP-Widgets King Text Widget und King Links Widget von Georg Leciejewski. Diese habe ich so konfiguriert, dass sie nur auf bestimmten Seiten und Inhalten erscheinen.

Nun stellen sich aber eher, sagen wir mal, unerwünschte Effekte ein:

  1. Seitenanzeige wechselt zwischen zweispaltig und dreispaltig: Die äusserste Spalte enthält die kategorieabhängigen Inhalte, die ich aber noch nicht überall definiert habe bzw. nicht auf Archiv- oder sonstigen Seiten gelten. Effekt: zweispaltig
  2. Manchmal eine ellenlange erste Spalte auf der Startseite: Je nach Kategoriezuordnung des ersten Artikels kommen zusätzliche Seitenelemente dazu, die hier nichts verloren haben, weil unübersichtlich.

Seufz. Ich hatte mich so gefreut. Und nun dieses Chaos. Aber — ich lass mich nicht entmutigen. Erst mal eine Weile beobachten, vielleicht lerne ich noch, wie es richtig geht.

Kommentar schreiben Kommentar schreiben Trackback URI Trackback URI XML RSS 2.0 feed

5 Kommentare abgegeben zu “Blog intern: Inhalte und Aufmachung ändert sich ständig”

  1. MP:Schorsch schrieb:

    Tja vielleicht musst du wahrscheinlich mal in dein html-code sehen. sehr gut um herrauszufinden ob bzw. was im htmlcode nicht stimmt ist der firefoxplugin: HTML Validator auf

    schorsch

  2. Frank Hunck schrieb:

    Am HTML liegts nicht, sondern an der Verteilung der Widgets. Wenn ich ein allgemein gültiges in die erste Spalte aufnehme, dann bleibt das Layout dreispaltig.
    Und Punkt 2, da muss ich noch ne Weile beobachten…

  3. MP:Ole schrieb:

    Kannst du dir nicht einfach ein unsichtbares Platzhalter Widegt basteln das überall angezeigt wird und so die Dreispaltigkeit auf allen Seiten garantiert?

  4. Frank Hunck schrieb:

    Bingo, danke! Das ist eine *sehr* gute Idee, darauf muss mensch erst kommen…

  5. Frank Hunck schrieb:

    So hab ichs jetzt auch gemacht. Zuerst versucht mit & nbsp;, aber das gab einen einzeiligen grauen Rand. Da ich im CSS sowieso eine Klasse für »nur beim Ausdruck« anzeigen habe, gibts jetzt einen solchen Absatz mit der Höhe 0 px. Sauber.

Schreib einen Kommentar

*notwendig
*notwendig (wird nicht veröffentlicht)

Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /www/htdocs/v076440/weblog/wp-content/plugins/math-comment-spam-protection/math-comment-spam-protection.classes.php on line 71
Summe von + ?
 

Thematisch ähnliche Artikel:

Warum Firefox? Clicky Web Analytics