Blog intern: Datenbank zerschossen?

27. Mrz 2007, 12:26 AM (Frank Hunck) ♥ Blog intern · Translation: en fr

Ich bin jetzt gespannt, was mein Hoster sagt. Ich wollte eben aufräumen, die Tabellen meines Statistik-Tools Slimstat waren auf über 16 MB angewachsen, und das ist mir zu viel. Also die plugin-eigene Routine zur Datenreduktion gestartet – und gleich eine Fehlermeldung geerntet; nochmals versucht, gleiches Ergebnis.

Danach mit phpMyAdmin auf den Server gegangen und mit Schrecken festgestellt, dass die Datenbank einen Schlag abbekommen hat – die Auflistung der Tabellen bricht mit einer Fehlermeldung ab.

Nun ist das Plugin deaktiviert, und ich hoffe, dass all-inkl einen Trick weiss… Das nächste Mal gehe ich gleich in die Datenbank und verlasse mich nicht auf irgendwelche Routinen.

Nachtrag 14.4.07: Kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich bei meinem Webspace langsam an die Decke stosse – eine »alte« eMail-Adresse sammelte fleissig Spam; da ich sie nicht mehr abrufe, hatten sich über 40 MB Ramsch angesammelt. Die Adresse löschen bringts nicht, dann »ernte« ich den Ramsch über CatchAll. Also lieber regelmässig übers Webmail rein und den Müll löschengrmpf

Kommentar schreiben Kommentar schreiben Trackback URI Trackback URI XML RSS 2.0 feed

Schreib einen Kommentar

*notwendig
*notwendig (wird nicht veröffentlicht)

Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /www/htdocs/v076440/weblog/wp-content/plugins/math-comment-spam-protection/math-comment-spam-protection.classes.php on line 71
Summe von + ?
 

Thematisch ähnliche Artikel:

Warum Firefox? Clicky Web Analytics