Meldungen des Tages: Firefox lahmt, Hilfe gegen Contentklau

03. Jul 2007, 10:11 PM (Frank Hunck) ♥ Dit und Dat · Translation: en fr

Firefox-Update auf 2.0.0.4 machte den Fuchs zur Schnecke

Gestern nachmittag erlaubte ich es ihm endlich – mein Firefox wollte schon seit Tagen (Wochen?) das aktuelle Update einspielen, aber ich schob es immer weiter hinaus, bis ich dann nachgab.

›Hätte ich es doch nicht gemacht‹, dachte ich wenige Stunden später. Ich hatte dann so sechs Tabs offen, dabei Seiten, die mit reichlich JavaScript bestückt sind (GoogleReader, GoogleMail, Adminoberfläche von Wordpress, Blogger und noch ein paar). Und – rien ne va plus! Der Wechsel des Tabs dauerte Minuten, eine neue Seite laden – vergiss es. Tapfer hielt ich bis kurz nach Mitternacht durch, aber dann reichte es mir.

Heute morgen dann wieder das gleiche Spiel. Ich war so entnervt, dass ich sogar schon daran dachte, den IE7 wieder aus dem Keller hervorzukramen. Dann begann ich zu googeln, und landete irgendwann auf dem Firefox-Wiki, dass ich allen Fuchsfreunden nur wärmstens empfehlen kann. Auf der Problemseite ging ich Schritt für Schritt die Anleitungen durch, und schon der Safe-Mode brachte die frühere Geschwindigkeit zurück.

Dann wars ein Kinderspiel – eine Erweiterung nach der anderen wieder aktiviert, z.T. Updates eingespielt, und nun rennt er wieder. Zwar nicht so schnell wie ein Windhund, aber mir reicht es so…

Double content – mal anders

Gestern las ich bei Frank Bueltge, dass mal wieder ein neuer Contentfischer unterwegs sei (hier: http://internet.in-blogs.net)

Alle Monate wieder tritt der Fall ein, dass jemand nach dem Motto AAL ≡ andere arbeiten lassen vorgeht, sich sein Blog kurzerhand mit Beiträgen anderer Blogs / Autoren per RSS-Feed füllt, ohne nach deren Erlaubnis zu fragen.

Garniert mit Weblinks auf eine Anzahl meist noch nicht vorhandener Blogs (Stand 3.7.07; z. B. Internet Blogs, Versicherungs Blogs, Blogs über Tiere, Hobby Blogs, Unterhaltungs Blogs, …), die später kommerziell als Sitenetzwerk genutzt werden sollen, erspart der »Autor« sich eine ganze Menge Arbeit.

Ärgerlich für die eigentlichen Autoren, und unerlaubt darüber hinaus. Viele Blogs veröffentlichen ihre Inhalte unter einer CC-Lizenz, die die nicht-kommerzielle Nutzung unter Namensnennung erlaubt. Die Namensnennung erfolgt hier unvollständig, nur der Vorname wird genannt; ein Link auf den originalen Artikel ist wohl gesetzt, es wird aber nicht deutlich gemacht, dass der Autor nicht zu dem Blog gehört. Die Kopie ganzer Bloginhalte geht über das hinaus, was durch eine Lizenz abgedeckt ist. Es ist darüberhinaus zu erwarten, dass dieses Blognetzwerk später zu kommerziellen Aktionen eingesetzt werden soll.

Was kann mensch dagegen machen? Zufällig fand ich heute auf work-innovation von Alexander Greisle einen Test des Scripts bot-trap.de, das in die Blogsoftware eingebaut werden kann, und schon beim Aufruf einer Seite den Referrer überprüft, ob dieser klau-technisch bekannt ist. Falls ja, dann gibt es für ihn nur eine Fehlermeldung.

Ich erinnere mich, dass ich vor Monaten auch schon mal auf den Seiten von bot-trap.de gelandet bin, als ich mich über so einen Diebstahl ärgerte. Mir war es damals nicht klar, ob ich der Sache technisch gewachsen wäre, und habe meinen Ärger heruntergeschluckt. Aber, nach Alexanders Aussage, gibt es auf seiner Site keine Probleme.

Na, mal überlegen…

Kommentar schreiben Kommentar schreiben Trackback URI Trackback URI XML RSS 2.0 feed

3 Kommentare abgegeben zu “Meldungen des Tages: Firefox lahmt, Hilfe gegen Contentklau”

  1. Alexander schrieb:

    Stimmt, Frank. Nur eine Kleinigkeit, es wurden ein paar gewollte Bots (Rivva, Elondo) mitgesperrt. Das ist in den Foren bekannt, man kann sie recht einfach aus der Prüfung rausnehmen. Sag einfach kurz Bescheid, wenn Du Hilfe brauchst.

  2. Frank Hunck schrieb:

    Danke, Alexander, werd mich melden, falls ichs nicht hinbekomme.

    Rivva aussperren wäre ja wirklich kontraproduktiv…

  3. Frank Westphal schrieb:

    Rivva ist mittlerweile entsperrt, siehe:
    http://www.bot-trap.de/forum/index.php?topic=7467.0

Schreib einen Kommentar

*notwendig
*notwendig (wird nicht veröffentlicht)

Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /www/htdocs/v076440/weblog/wp-content/plugins/math-comment-spam-protection/math-comment-spam-protection.classes.php on line 71
Summe von + ?
 

Thematisch ähnliche Artikel:

Warum Firefox? Clicky Web Analytics