Spinnennetze, Nebel, Dämmerung – der Herbst kommt immer näher

spinne-herbstMorgens, wenn ich aus dem Haus gehe, muss ich meine Augen aufmachen, um nicht wieder die unzählige Spinnennetze zu zerstören, die die fleißigen Tierchen über Nacht zwischen der Hauswand und dem Buchs oder den Buchen gespannt haben. Die Luft ist feucht, der Nebel hängt noch schwer im Laub. Langsam färbt sich der Wein an der Nordwand des Hauses wieder rötlich – ist es wieder so weit?

Abends fällt die Dämmerung schneller, mensch kann dabei zusehen. Alles riecht nach Herbst, der Sommer scheint schon in den Süden geflogen zu sein – Urlaub machen. Hat er das schon verdient?

Google liefert immer ausgefeiltere Suchauswertungen – Google Insights

Es gab bislang die GoogleTimeline, eine experimentelle Suche, bei der die Anzahl der Fundstellen grafisch über einer Zeitachse aufgetragen sind: Ich habs mal für »Selent« durchgeführt:

timeline-selent

Dummerweise ist die Auswertung nicht zielführend, weil sie im englischen Sprachraum durchgeführt wird; dass heißt, es werden hauptsächlich Nennungen des Nachnamens Selent und nicht der gleichnamigen Gemeinde gefunden. Aber tendenziell kann mensch herausbekommen, ab wann eine Nennungshäufigung auftritt.

Nun geht Google weiter, ähm, tiefer: Jetzt gibt es eine Auswertung über die Suchen, die über Google gestellt wurden: Google Insights. Und deren Auswertung hat es in sich. (weiterlesen…)

Technik-Debatte im TZ zur allgemeinen Zufriedenheit erfolgreich

Noch ein Nachtrag zu meinem gestrigen Artikel (»Zensur, oder was – Kommentare gelöscht«), der sich auf die Diskussionsbeiträge im Artikel »Selent: Dreieinhalbstündiges Marathon zu Bau- und Umweltthemen« bezog.

Hintergrund – meine Stammleser wissen es noch – war eine Auseinandersetzung um die anscheinend technische Unmöglichkeit, für einen Mieter des Technologiezentrums ein stabiles VPN einzurichten.

Die »elektronischen« Hintergründe sind jetzt geklärt – eine fehlerhafte Stromversorgungskarte sorgte für häufige Unterbrechungen in den Datenverbindungen; nun ist auch der weitere zeitliche Ablauf festgelegt – in zwei Wochen wird der Austausch der Karte erfolgt sein, und dann steht einem VPN nichts mehr im Wege.

So hat die Diskussion doch noch ihr Gutes gehabt – beide Seiten haben sich zu einem Gespräch zusammengefunden und eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden.

Darüberhinaus haben anscheinend die Gespräche mit den Systemanbietern Siemens und Kielnet einen weiteren positiven Effekt – diesmal für alle Mieter des Technologiezentrums – ergeben: Ab sofort sei ohne Mehrpreis SDSL verfügbar, also synchrones DSL (Upload- und Downloadgeschwindigkeit sind gleich hoch).

Zuerst Musikindustrie, dann Hollywood – und nun ist der Print dran?

Mensch teilt alles im Internet mit seinen/ihren Buddies – die »eigene« Musik (vulgo CD-Sammlung), die besten DVDs, und nun die aktuellen (Hochglanz)Magazine frisch aus der Druckerpresse. Möglich macht dies ein neuer, kostenloser Dienst namens mygazines.com, wo angemeldete Mitglieder Scans »ihrer« Zeitschriften und Magazine hochladen können:

Mygazines.com ist ein einigermaßen eleganter Webdienst, eine Art digitaler Lesezirkel. So argumentieren jedenfalls die Betreiber: Mygazines.com sei nichts anderes als das, was Ärzte auf den Tischen in ihren Wartezimmern anbieten.

Zitat und Tipp: Die Glaserei aus der alten Heimat ;-)

mygazine - geht es nun dem Print an den Kragen?

(Die läuft mir seit Kurzem dauernd vor die Füße (die Heimat, nicht die Glaserei) – hat das was zu bedeuten?)

 

Ein Schandfleck weniger in Selent – Bauruine im Parkweg wird abgerissen

Das halbe Haus *fehlt* schon im ParkwegLeider hatte ich ausnahmsweise mal meinen Foto nicht dabei, so konnte ichs nicht dokumentieren.So, nachgeholt, das Foto…

Gestern erst sprach ich mit GVin Sabine Tenambergen darüber, dass das Gebäude mit der Zeit immer schlimmer aussehen würde – nun zerlegt es ein Abrißbagger in kleine Bruchstücke…

Pages: 1 2 3 4 Next
Warum Firefox? Clicky Web Analytics