Hinweis: Blogpause! Endlich… Zeit für was Neues

25. Mrz 2009, 10:58 AM (Frank Hunck) ♥ Blog intern, Privates, Selent · Translation: en fr

In den letzten Monaten zeigte ich mich hier öfters leicht genervt von den Ansprüchen, die aus dem Dorf an mich und meine Bloggerei gestellt werden. Ich merkte, dass ich diesen weder gerecht werden noch im altgewohnten Trott weitermachen will.

Seit über fünf Jahren läuft nun dieses WordPress-Blog, die Optik und die Inhalte wandelten sich mit der Zeit, die Site wurde immer umfassender und unhandlicher. Über den technischen Stand will ich mal lieber schweigen, sonst lacht sich die WP-Gemeinde einen Ast…

Nun stelle ich fest – mir reichts langsam. Klar springt regelmässig der Schreibreflex an (nicht ohne Grund bin ich seit Jahrzehnten in verschiedenen Vereinen Schriftwart &/oder Pressemensch gewesen): über dies oder das könnte ich ja was schreiben… Die notwendige Energie fehlt dann aber doch – »Och nö, so wichtig ist es ja auch nicht…« oder »brauche ich nicht mehr, die Kieler Nachrichten schreiben ja drüber…« – stimmt, seit dem offenen Brief sehr viel über Selent und Umgebung in den Kieler Nachrichten zu lesen ;-)
Ich merke aber, dass es nur noch ein Reflex ist, es belastet mich zunehmend. Das der Job einen unter Druck setzt, ok, das kann es geben; aber aus einem Steckenpferd sollte mensch Energien rausziehen können, nicht welche reinstecken müssen.

Genug der Vorrede. Chefredakteur und Lokalreporter gehen ab heute in unbefristeten, unbezahlten Urlaub, die Praktikanten befüllen weiterhin die Twitterspalte oder dürfen sich mal mit einem Artikel versuchen, und der Verlag macht sich insgeheim Gedanken, das Format entweder ganz einzustellen oder unter geänderten Vorzeichen etwas Neues zu starten. Da es sich um ein Non-Profit-Unternehmen handelt, steckt auch kein Zeitdruck dahinter… (ist doch ›ne nette Beschreibung meines Hobbies?)

Die Kommentare bleiben fürs Erste offen, wie es weitergeht, kann und will ich heute noch nicht sagen.

Und, natürlich, danke an meine treuen Leser fürs jahrelange Begleiten – von vielen weiss ich nur durch RL-Begegnungen, denn kommentieren wollten hier nur die Wenigsten.

Kommentar schreiben Kommentar schreiben Trackback URI Trackback URI XML RSS 2.0 feed

15 Kommentare abgegeben zu “Hinweis: Blogpause! Endlich… Zeit für was Neues”

  1. Kali Jipp schrieb:

    Moin, moin, Frank,
    das finde ich nun aber echt schade. Habe täglich in Deine Site geschaut und hin und wieder auch einen Kommentar abgegeben. Gleichwohl kann ich verstehen, dass Du Dir eine Pause/Auszeit nimmst. Trotzdem hoffe ich, dass Deine »geheimen Gedanken« irgendwann dazu führen »unter geänderten Vorzeichen etwas Neus zu starten.«
    Man sieht sich
    Kalli

  2. Frauke schrieb:

    Echt schade, aber verständlich. Ich schreibe in meinem Blog nur wenn ich Lust habe und Zeit. Nur Privat. Nur zum Spaß. Wünsche dir/ euch eine schöne Blogfreie Zeit.

  3. Frank Hunck schrieb:

    @Kalli: Es wird was Neues geben, soviel ist sicher – bin Schreiberling durch und durch. Derzeit stelle ich all meine Aktivitäten auf den Prüfstand – zu irgendwas soll ja das 50. Jahr gut sein ;-) – und es kann gut sein, dass es was Privateres, ohne Gemeindepolitik, aber dafür mit mehr Fotografie, Garten oder so wird.

    @Frauke: Dahin will ich auch wieder kommen -Ich schreibe in meinem Blog nur wenn ich Lust habe und Zeit. Nur Privat. Nur zum Spaß. War früher so, hat sich dann aber verselbständigt, und es ist ja nicht nur stressig, »Dorfchronist« zu sein und als die bessere Kieler Nachrichten für Selent apostrophiert zu werden. Aber es gibt ja noch ein Leben ausserhalb des Netzes. Freu mich auf die nächste plOgbar – hoffentlich mit einem runderen Tisch ;-)

  4. Christian Rohweder schrieb:

    Hi Frank,

    dann wünsche ich Dir eine sehr verdiente und vor allem auch kreative Pause. Die brauchen wir alle irgendwann einmal. Von daher ist dieser Schritt nur allzu verständlich.

    Liebe Grüße
    Christian

    PS: Mal schauen, wie lange Du die Abstinenz aushältst :-D

  5. Frank Hunck schrieb:

    @Christian: Abstinenz – das wird das Problem werden… Ich merk jetzt schon, dass die nächsten zwei oder drei Artikel schon in meinem Kopf Form annehmen. Ob ich ne Challenge draus mache ;-) Dir auch noch Glückwunsch zur ersten!

  6. Bianka Baumgardt schrieb:

    Hallo Frank!

    Allzu verständlich Deine Entscheidung! Genieße Deine »Blog-Pause«!

    Hab eine gute Zeit und vielleicht trifft man sich ja mal wieder im Cafe Blome bei einem entspannten Kaffee + Gespräch ;-)

    Liebe Grüße

    Bianka

  7. Frank Hunck schrieb:

    @Bianka: Ich schau immer, dass ich einmal am WoE oben auf der Burg bin, denn im Café lässt es sich gut aushalten.

  8. Lars Berwald schrieb:

    Der Besuch Deines Blogs gehört zu meinen täglichen Ritualen und wird mir fehlen.
    Du könntest ja alternativ hin und wieder Deine Konto-Nummer einblenden, vielleicht wirds dann ein doch-nochn-lüttes-Profit-Unternehmen.

    Auch möchte ich Dir gerne die Zusage abbitten, wenigstens noch einmal vom Abschied der Hartmann & Partnern aus Selent zu berichten, wenn er denn kommt, was mittlerweile niemand mehr überraschen würde…

  9. Paukstadt schrieb:

    Hallo Frank,
    Ankündigung klingt ja ganz wie von Robert Basic. Der ruht sich jetzt in der Karibik aus, wie ich gelesen habe. Auf zu neuen Ufern und toi,toi,toi
    Gruß vom Nachbarn

  10. Silke Berner schrieb:

    Hallo Frank, schade, aber Verständnis habe ich. Das Problem ist nur, welchen Blog schaue ich mir täglich an??????
    Liebe Grüße aus Schönberg

  11. Silke Berner schrieb:

    @Lars: Habe ich etwas Wichtiges verpasst???

  12. Frauke schrieb:

    Eine kleine Runde ist manchmal schöner. Vorallem wenn man etwas mehr Zeit hat und nicht mit den Gedanken bei Hund und Kind ist. Aber ich freu mich auch auf die nächste Pl0gbar mit einem runden Tisch. ;-) Und du findest wieder Zeit und Lust am Bloggen.

  13. Frank Hunck schrieb:

    Mhm, um die Lust ists nicht so schlecht bestellt. Eher um die Zeit. Alles eine Frage des vernuenftigen Zeitmanagements *grmbl*grmpf

  14. Mary schrieb:

    Schade dass du eine Blog-Pause einlegen willst. ich hab mich grad mal ein bißchen in das Blog eingelesen. Undja, was soll ich sagen: gefällt mir gut! Aber das mit der Motivation kann man schon verstehen. Das kenne ich selbst auch. Aber in mageren Zeiten heißt es einfach manchmal durchhalten!

  15. Frank schrieb:

    Hi, Mary,

    ja, das mit der Blogpause – das klappt nicht ganz so wie ich es mir gedacht habe. Nur – in diesem Blog läuft – außer dem aktuellen Twitterfeed – nichts Neues mehr rein (ok, hin und wieder mal einen Kommentar schreiben).

    Im neuen Blog hat sich die Schlagzahl sogar erhöht, aber ich schreib jetzt mehr auf Twitter, zu längeren Berichten reicht es, auch aus persönlichen Gründen, nur noch selten. Aber das kann sich wieder ändern, mich juckt es langsam wieder in den Fingern…

Schreib einen Kommentar

*notwendig
*notwendig (wird nicht veröffentlicht)

Warning: array_rand(): Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /www/htdocs/v076440/weblog/wp-content/plugins/math-comment-spam-protection/math-comment-spam-protection.classes.php on line 71
Summe von + ?
 

Thematisch ähnliche Artikel:

Warum Firefox? Clicky Web Analytics