In aller Kürze: Web-Fundstücke 2

In meinem Feedreader haben sich hunderte von Beiträgen angesammelt, da ich in der letzten Zeit in Süddeutschland weilte. Nun will ichs einigermaßen zügig abarbeiten ;-)

Die Abmahnwelle rollt, …wie vermeidet Blogger Konflikte?

Spreeblick hat dankenswerterweise mal die Do’s & Don‹ts zusammengestellt, wie mensch als Blogger Post von Abmahnanwälten vermeiden kann, zu Punkten wie Urheberrecht und Copyright, Wahrung von Persönlichkeitsrechten und so weiter. Aktuelle Abmahnfälle: (1) (2)

Wie basteln wir uns eine neue Welt — Sicht eines amerikanischen Militärtheoretikers

Als hätte die Welt nicht genug Probleme mit der wachsenden Auseinandersetzung zwischen Muslimen und der »westlichen Welt«. Einige Kreise in Amerika machen sich anscheinend Gedanken, wie die USA sich aus der Krisenregion gefahrlos zurückziehen kann — durch eine Balkanisierung, also Neuordnung der Staaten zu kleinen Einheiten, in der sich die Probleme durch ethnische Konflikten wie von selbst erledigen… Auf [journalismus] nachrichten heute steht ein erschreckend lesenswerter Bericht über eine Fantasie des US-Militärtheoretikers Ralph Peters.

Betroffen wäre ein Gebiet zwischen der Türkei im Westen und Pakistan im Osten und Jemen im Süden:

[…]Die Kurzfassung des alle Grenzen der Vernunft überschreitenden Papiers: Saudiarabien und Pakistan würden etwa die Hälfte ihres Territoriums verlieren. Mit Belutschistan, Kurdistan und dem Schiitenirak würden drei neue Staaten entstehen. Jordanien, Jemen, Afghanistan und Libanon sollen vergrössert, die Region um Mekka und Medina würde zu einem moslemischen Vatikan werden. […] [journalismus]

[via Zimmer mit Einsicht]

Ich bekomme langsam Probleme mit der westlichen Demokratie — wenn eine Demokratie nach amerikanischen Muster der aktuelle US-Exportschlager sein soll. BTW, unsere stammt ja irgendwie auch aus diesen Quellen, wenn ich mich richtig entsinne — und wenn mensch die Pressemeldungen zu den Verstrickungen der deutschen Geheimdienste in Guantánamo usw. ansieht? Mir wird schlecht…

Die neuen Einnahmequellen der GEZ

Ich dachte, mir wären nun alle Möglichkeiten bekannt: internetfähige Rechner, Handys mit GPRS oder UMTS, PDAs sowie wie gewohnt Radio und TV. Aber es gibt weitere Geräte, Bankautomaten zum Beispiel — schau mal bei der Schalljugend…
Den aktuellen Stand der Dinge (wer für welche Geräte unter welchen Rahmenbedingungen wieviel zahlen muss) kann mensch auf den Seiten der IHK Frankfurt erfahren.

Zum selben Thema noch was Nettes [via basicthinking]:

Free Image Hosting at allyoucanupload.com

In aller Kürze: Web-Fundstücke 1

Es gibt eine neue Kategorie auf meinem Blog: In aller Kürze bringt Fundstücke aus dem Netz ans Licht. Diese haben mich fasziniert, aber ich will und kann nicht weiter recherchieren. Ist es nicht dasselbe wie die Weblinks? Muss ich drüber nachdenken.

Überm Tellerrand…

Bislang waren meine Newsfeeds typisch germano- und technozentriert, heißt, überwiegend deutsche Blogs mit ein paar amerikanischen Ausreißern. Nachdem ich vorgestern über DK gestolpert bin, kamen ein paar Feeds mit mehr Weitblick hinzu.

Alles ändert sich, und Du

Und beim Lesen wurde mir bewußt, wie sich mein geistiger Horizont im letzten Jahrzehnt eingeengt hat. Ich blicke kaum mehr aus Selent, oder Deutschland hinaus. Erschreckend.
Ich weiss das meiste, was man über meine Heimatgemeinde wissen sollte, und kann hier auch Entscheidungen mit anstossen, aber dann hört es auch schon auf, oder ;-)

So lese ich z.B. Brasilien — aufgestiegen zur Nation mit sehr vielen YouTube-Nutzern1:

The incredible jump from 9% to 20% of active users visiting this top league video-sharing website in the last two months almost displaced Spain as the country with largest access to the service. [Global Voices Online]

Ich ertappe mich doch tatsächlich bei einer eingeschränkten Weltsicht mit Scheuklappen. Mensch, wie weit ist es mit mir gekommen. Oder liegt es daran, dass ich einfach älter werde? Grrrrrrrr.

Diskussion Videoüberwachung

Das Blog Zimmer mit Einsicht weist auf eine britische Studie zur Videoüberwachung aus dem Jahre 2006 hin, nach der

die Autoren der englischen Studie schlussfolgern, dass Videoüberwachung ein ineffektives Hilfsmittel ist, wenn sie die Kriminalitätsrate senken und das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken soll. Mit einer Ausnahme gelang eine Senkung der Kriminalitätsrate nicht. Eine Verminderung der Kriminalitätsangst gelang nur in zwei der 13 Fälle. Dabei war in 10 der 13 untersuchten Fälle Hauptziel der Videoüberwachung nicht die Senkung der Kriminalität, sondern die Verminderung der Furcht vor Kriminalität […] zitiert nach Datenspeicherung.de

Ob der Schuss nicht nach hinten los geht? Wir hatten jetzt ein paar Fälle, wo die Sache klappte. Aber ob das die geplante massive Ausweitung rechtfertigt? Ich weiß nicht…

Zum Abschluss das Wort zum Sonntag…

…und das überlasse ich Garrett Earley, dessen note ich im Feed der DK-Gruppe auf openBC gefunden habe:

Just a thought, have you ever wondered why people when they get home from work watch reality tv on television when their soul purpose (usually) is to escape reality by watching tv…
Who knows what the latest craze will be; making a video of yourself in work and then watching it on the tv when you get back home?

Bitte nicht, soll alles so enden :-(


  1. Ich hab mich heute entschieden, auch englische Texte original zu zitieren. Ist sowieso Umgangssprache hier… [back]
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7
Warum Firefox? Clicky Web Analytics