Selenter Hof unter neuer Leitung – Uwe Jenssen und Christian Gröpper stehen für Qualität

Letzten Montag abend war Abschiedsfeier von Gerd und Ute Barthen, die den Selenter Hof über 14 Jahre lang betrieben und zu einer renommierten Adresse im Plöner Raum gemacht haben.

sektempfang-uwe jenssen-selenter-hof

Am darauffolgenden Freitag war dann Sektempfang von Uwe Jenssen, dem jetzigen Pächter des Selenter Hofs, mit Freunden und Geschäftspartnern.

Tags darauf (01.11.2008) eröffnete er mit seinem jungen Team – Chefkoch Christian Gröpper hat sich als jahrelanger Küchenchef der »Olen Liese« zu Panker einen Namen gemacht, das Serviceteam ist fürs Erste erhalten geblieben.

Was hat sich geändert? Das Essen unter Gerd Barthen war immer sehr gut – und nun ist es einfach sagenhaft. Wenn Uwe mich fragt, wie es mir geschmeckt habe, ich solle wirklich ehrlich sein, kann ich (leider) nichts anderes sagen als »ausgezeichnet, sagenhaft, bin sprachlos« – ob das der Küche weiterhilft?

Ich freue mich jedenfalls, dass Gerd Barthens Nachfolge so reibungslos von Statten geht. Für eine kleine Gemeinde ist ein Gasthof absolut wichtig, und heute ist schwieriger denn je, diesen am Leben zu erhalten. Bei den Familien sitzt das Geld nicht mehr locker, so dass durch ein gutes Angebot auch überregional Gäste angezogen und diese zum Überleben beitragen können.

Es bewegt sich was – Mutter-Kind-Kurheim geht in die Versteigerung

Heute auf KN-Online:

Die Förde Sparkasse, die HSH-Nordbank und die Deutsche Hypothekenbank als gemeinsame Kreditgeber für den Eigner, die Elgin-Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH aus Mainz (Tochter der DAL, Deutsche Anlagen Leasing GmbH&Co KG, Wiesbaden) geben das ehemalige Kurheim in die Zwangsversteigerung. […]

Auf Nachfrage der KN bestätigte die Fördesparkasse, dass ein Verkehrswertgutachten worden ist: Wert: 5,2 Mio Euro.

Die Immobilie steht seit 2002 leer, es haben sich seitdem viele Interessenten das Objekt angesehen, und 2006 schien ein Kauf zustande zu kommen, aber das war ein Irrtum.

Hoffen wir mal, dass sich nun vorwärts geht – an einer Nutzung hängen Arbeitsplätze und eine stärkere Nachfrage für unseren Einzelhandel.

Nur noch eine halbe Woche…

ereignis-wirft-schatten-vorausNächste Woche ist es soweit – Ute und Gerd Barthen übergeben den Selenter Hof, den sie seit 1994 betrieben haben, an ihren neuen Pächter, Uwe Jenssen.

Am 27. Oktober ist der Selenter Hof das letzte Mal unter alter Leitung geöffnet, und die neue Mannschaft begrüsst ihre Gäste ab dem 1. November 2008.

Frage an Google: »Parteien Selent«…

Oh, habe ich da was nicht mitbekommen? meine-stadt.de sichtet Die Linken bei uns im Dorfe!

Was, eine fünfte Partei?

die-linke-selent-fragezeichen

Nein, leiderGlück gehabt.

Immer diese Suchmaschinen-Sp**mer – keine Inhalte, aber dafür bei Google an der ersten Stelle.

Was soll das bloss?

Gestern auf dem allsonntäglichen Spaziergang ging ich aus dem Blomenburg-Wald durchs Neubaugebiet, wo ich mich gleich körperlich betätigen durfte:

Nanu? Schachtdeckel

Irgendwelche freundlichenZeitgenossen hatten zwei Schachtdeckel am Straßenrand »auf Kipp« gestellt. Nicht ganz ungefährlich, so was.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...43 44 45 Next
Warum Firefox? Clicky Web Analytics